Creative Crowd

Gefördert durch: Erasmus+ K2 Programme der Europäischen Union 

Laufzeit: 01.03.2021-31.08.2022

Website: 

Ziel des Projektes:

Dieses Projekt zielt darauf ab, langfristige, synergetische Partnerschaften im Kulturbereich zu fördern, um die Kreativität und das Innovationspotenzial des Sektors zu stärken. Dabei wird ein Fokus auf die in der Kreativbranche nötigen Digitalkompetenzen gelegt. Auf Basis des „DigComp“ – des digitalen Kompetenzrahmens der EU – soll dafür zunächst ein Onlinetool gestaltet werden, das von Akteuren aus dem Sektor zur Selbsteinschätzung ihrer Digitalkompetenzen genutzt werden kann. Dieses Tool soll nicht nur hilfreich für die Teilnehmenden sein, indem es ihnen einen Überblick und Vergleichswert zu ihren Digitalkompetenzen liefert, sondern wird darüber hinaus als Grundlage für die Entwicklung von Trainingsprogrammen genutzt. Begleitend werden Fallstudien zu den Erfahrungen relevanter europäischer Akteure im Kultur- und Kreativbereich mit digitalen Medien während der Corona-Pandemie durchgeführt. Dabei wird angestrebt, einen umfassenden Einblick in die Nutzungserfahrungen und Bedarfslagen in diesem Sektor zu erlangen und darauf aufbauend maßgeschneiderte Trainingsangebote zu konzipieren. So soll dieses Projekt dazu beitragen, die negativen Folgen der Corona Pandemie im Kultur- und Kreativsektor abzufedern und die Innovationsfähigkeit wiederherzustellen. Das M2C Institut liefert die dafür nötigen didaktischen und Anwendungskompetenzen im Bereich digitaler Medien und kommt seinem Auftrag nach, Medienbildung für Kunst- und Kulturschaffende zu konzipieren und zu realisieren.  

Partner:

  • Expert Pool Bulgaria 
  • Eprojectconsult – Instituto Europeo di Formazione e Ricerca 
Write a response … Close responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.